Das Entschlüsseln von Düften: Ein tiefer Einblick in Nischen-, Designer-, Celebrity-Parfums und ihre Dupes

Decoding Scents: A Deep-Dive into Niche, Designer, Celebrity Perfumes & Their Dupes

Nischenparfums, Designer-Düfte, Promi-Parfums, Dupes... Was ist der Unterschied?

Es gibt so viele Parfums auf dem heutigen Markt. In diesem Artikel werden wir die einzigartigen Merkmale und Unterschiede jeder Kategorie diskutieren.

Zuerst betrachten wir die Nischenparfümerie.

  • Nischendüfte  haben einen besonderen Status in der Parfumindustrie. Was hebt sie hervor? Der Begriff "Nische" leitet sich von dem französischen Wort "la niche" ab, was eine Ecke oder Nische bedeutet und das Hauptmerkmal hervorhebt, das diese Parfums auszeichnet - ihre Einzigartigkeit.

Nischenparfümerie ist eine eigene Kunstform, die sich nicht nur auf die Duftnoten konzentriert, sondern auch auf die individuellen Komplexitäten, wie sich die Komposition auf der Haut entfaltet. Die Herstellung der besten Nischenparfums und das Design ihrer Flakons ist ebenfalls bemerkenswert für seine Komplexität, weshalb Nischenparfums in der Regel von einer Firma produziert werden, die nichts anderes herstellt.

Parfümeure arbeiten an Nischenparfums von Hand und schaffen einzigartige Düfte und Flakons mit hochwertigen Rohstoffen. Nischenparfümerie geht es nicht darum, Trends zu folgen, sondern darum, einzigartige und unkonventionelle Düfte zu kreieren. Diese Meisterwerke werden vielleicht nicht von jedem verstanden, ziehen aber eine treue Anhängerschaft an, ähnlich wie andere Kunstformen. Für Premium-Nischenparfums versuchen Parfümeure, nicht nur ungewöhnliche, sondern auch hochwertige Zutaten zu verwenden, die oft aus natürlichen Materialien bestehen, die aus ihren Heimatländern stammen, wie Orangenblüten aus Afrika oder Marokko oder Guajakbaumextrakt aus Indonesien. Jedes Element des Duftes wird sorgfältig ausgewählt, bis die Parfumkomposition die ursprüngliche Vision seines Schöpfers widerspiegelt. Nischenparfümerie verkörpert Eleganz, Einfachheit, Stil und Geschmack, wobei jede Kreation von einer faszinierenden Geschichte, Legende oder Mythos begleitet wird. Die Schöpfung jedes einzelnen von ihnen wird von einer schönen Geschichte, Legende, Mythos begleitet. Dies geschieht einfach deshalb, weil bei der Herstellung solcher Düfte der Parfümeur nicht durch Vertragsbedingungen, Budget, Zeitrahmen, strenges Markenkonzept und äußeren Druck eingeschränkt ist.

Innerhalb der Nischenparfümerie gibt es zwei Unterkategorien:

Es ist nicht so einfach, kostenlose Parfümproben von Top-Nischenparfums zu finden, aber Sie können Parfümproben kaufen, wenn auch nicht in allen Geschäften. Tolle Neuigkeiten: Sie können in unserem Geschäft Mini-Parfümproben von verschiedenen Nischen- und Luxusmarken kaufen. Hier können Sie eine Parfümprobe zum besten Preis auf dem Markt kaufen und sicher sein, dass Sie das Original haben. 

  • Designerdüfte lösen oft aufgrund ihrer Markenzugehörigkeit Misstrauen aus. Um Luxusparfum-Kreationen zu schaffen, werden Informationen über Trends und Bedürfnisse von Events, Werbung mit Beteiligung von Stars usw. genutzt. Diese Düfte beinhalten Trendanalysen und Event-Bedürfnisse sowie hochkarätige Werbung. Im Gegensatz zur Massenproduktion neigen diese Düfte dazu, komplexere Rezepte mit ungewöhnlichen Kombinationen und Vielseitigkeit zu haben.

Im Allgemeinen ist die Parfümproduktion nur ein Geschäftszweig eines Modehauses, der auch Kosmetika, Hautpflegeprodukte und mehr umfassen kann. Modedesigner, die einmal etabliert sind und keine Werbemaßnahmen mehr benötigen, erwägen oft die Expansion in neue Produktlinien als umsatzgenerierende Strategie. Diese Entscheidung könnte eher von der Geschäftsausrichtung des Produktionskonzerns als von den persönlichen Interessen des Designers bestimmt sein, was dazu führen würde, dass Düfte unter ihrer Marke herausgebracht werden (Beispiele hierfür sind Givenchy, Yves Saint Laurent, Chanel, LVMH, Kering Group, SHISEIDO und andere Mode-, Schönheits- oder Parfümmarken).

Manchmal ist es nur ein Werbegag, und manchmal starten Modedesigner tatsächlich selbst in der Parfüm- oder Kosmetikbranche und spielen gelegentlich eine aktive Rolle als Botschafter und kreative Seele des Projekts.

Zum Beispiel, spielte Thierry Mugler eine große und wichtige Rolle in einer Werbekampagne für sein Parfum Angel by Mugler. Ein weiterer toller Fall ist Tom Ford, bevor er seine Marke (Seele) an das riesige Unternehmen Estee Lauder verkaufte. Tom Ford behandelt jedes seiner Projekte mit Eifer, ob es sich nun um Bekleidungskollektionen, Parfums oder Kosmetik handelt. Hinter allen Parfums seiner Marke, einschließlich solcher Düfte wie "Black Orchid", "Tom Ford Santal Blush", "Mandarino di Amalfi" und anderen, stand er persönlich. Tom hat nicht nur die Produktionsqualität überwacht und auf deren Perfektion hingearbeitet. Einige Werbekampagnen wurden verboten und provokative Kampagnen hat Tom Ford selbst gedreht. Zum Beispiel hat er das Supermodel Freja Beha Erichsen dabei fotografiert, wie sie eine Krähe stillt. Die zweite Werbung war besonders - die Neroli Potofino Parfumlinie in 2011. Darin albern seifige und nasse Models Mariana Braga und Max Motta nackt vor der Kamera herum.

  • Celebrity-Düfte. Celebrite-Parfümerie ist ein Segment an der Schnittstelle zwischen Massenmarkt und Luxus-Boutique-Düften. Seine Hauptmerkmale sind die Teilnahme des Stars an Werbekampagnen und die niedrigen Kosten des Produkts, die es ihm ermöglichen, ein breites Kundenspektrum anzulocken.

Eigene Parfums sind für Prominente sowohl aus kommerzieller Sicht von Vorteil (die Bestseller von J. Lo und Britney Spears brachten ihnen nach verschiedenen Schätzungen in den ersten Verkaufswochen bis zu 100 Millionen US-Dollar ein), als auch aus strategischer Sicht: Die Veröffentlichung eines personalisierten Duftes ist eine gute PR-Strategie, um die eigene Marke bekannt zu machen. Mit Hilfe von Parfüm schafft der Promi einen neuen Kommunikationskanal mit dem Publikum und die Fans kommen dem Idol näher. Der Faktor der Identifikation mit dem Lieblingskünstler wird ausgelöst; In der Regel entsprechen die hergestellten Parfums dem Image des Stars – deshalb haben die Düfte von Musikkünstlern meist einen hellen Bonbonklang. Fans gewinnen die Illusion einer persönlichen Bekanntschaft mit dem Idol und die Möglichkeit, genauso zu riechen wie er. Allerdings sind nicht immer Prominente an der Entstehung der Komposition beteiligt; Meistens beschränkt sich ihre Rolle auf den Verkauf der Rechte zur Nutzung des Namens und der Aufnahme in einer Werbekampagne.

 

  • Dupes. Dupes sind Düfte, die von beliebten, bekannten Parfüms inspiriert sind.

Es gibt unzählige Dupes und Fälschungen des sehr begehrten Baccarat Rouge 540 Parfüm, das auf dem Markt erhältlich ist.

Diese Produkte sind beliebt, weil sie den Verbrauchern das Luxusparfumerlebnis zu einem günstigeren Preis bieten. Diejenigen, die Dupes kaufen, fragen oft: "Warum mehr bezahlen?". Aber in diesem Fall müssen Sie verstehen, dass Parfumproben von Victoria Secret, Kilian, Calvin Klein, Christian Dior usw. sich wahrscheinlich nicht nur im Preis, sondern möglicherweise auch in der Qualität vom Original unterscheiden

Jeder entscheidet für sich selbst, ob er ein Originalprodukt haben möchte oder ob ihm eine Kopie genügt. Sie können mehr über Dupes auf  unserem Blog hier lesen..

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung von uns freigegeben werden müssen.